Geschichte

 

 

Dorfkrug im Museumsdorf. Haupthaus des Hofes Meyer zu Lahr aus Goldenstedt, erbaut 1780/1816; Giebel des Wirtschaftsteils von Hof Enneking aus Oldorf (Landkreis Vechta), errichtet 1747. Wiederaufbau im Museumsdorf 1955 - 1956.

 

Geselligkeit und Genuss

"Manch einer hat noch einen Sinn - der geht vorbei, der kommt herin". So steht es auf einem alten Torbalken aus Damme im Saal des Dorfkrugs im Museumsdorf. Als Orte der Begegnung, der Geselligkeit und der Fest- und Feiertage waren Gastwirtschaften ein wichtiges Element im Leben der Dörfer. Viele Bauernhöfe, wie etwa auch der benachbarte Hof Haake, betrieben einen Ausschank und erzielten ihr Einkommen neben der Landwirtschaft auch aus der Bewirtung von Gästen.

Bereits in den fünfziger Jahren und damit lange bevor Museumscafés in Mode kamen, gestaltete das Museumsdorf das Haupthaus des Hofes Meyer zu Lahr in Goldenstedt zu einem Dorfkrug um. Dabei blieb die innere Aufteilung erhalten, lediglich ein rechtwinkliger Anbau für die Wirtschaftsräume wurde angefügt und durch den prächtigen Giebel des Hofes Enneking aus Oldorf bei Damme abgeschlossen.

 

Raus auf's Land!

Umgeben von einem Ausflugsgarten im Stil der Zeit um 1900 verweist der Dorfkrug auf die blühende Vergnügungskultur des ausgehenden 19. Jahrhunderts, als die Stadtbürger in großer Zahl ihre Freizeit zu Landpartien nutzten. In die gleiche Zeit gehört die Entstehung der ersten Spielplätze bei den Ausflugsgaststätten. An diesen Vorbildern orientiert sich auch der neu geschaffene Dorfkrug-Spielplatz, der mit einer Brettschaukel, eine Rutsche und einem kleinen stationären Karussell ausgestattet ist.

 

(Quelle: www.museumsdorf.de)

Dorfkrug im Museumsdorf

Ute Schlömer - Geschäftsführerin
Museumstraße 25

(Alter Eingang / Parkplatz)

49661 Cloppenburg
T.: 0 44 71 - 27 26

F.: 0 44 71 - 84 31 5

info@dorfkrugimmuseumsdorf.de

 

Bürozeiten

telefonisch ganztägig unter der

angegebenen Telefonnummer erreichbar

 

Öffnungszeiten Museumsdorf

aktuell ist das Museumsdorf nicht geöffnet

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfkrug im Museumsdorf Cloppenburg

Anrufen